ÜBERSETZUNGS BÜRO GmbH
deutsch français english
ÜBERSETZUNGS BÜRO GmbH
Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

(1) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr der Pierrette Gröninger GmbH, Geschäftsführung: Pierrette Gröninger, Pfarrer-Hußlein-Straße 15, D-97204 Höchberg, HRB 8673 beim AG Würzburg, mit ihren Auftraggebern. Sie werden vom Auftraggeber durch die Auftragserteilung anerkannt und gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung. Sie gelten auch für künftige Geschäfte. Vereinbarungen, die von den AGB der Pierrette Gröninger GmbH abweichen oder diese ergänzen, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Anderslautende AGB der Auftraggeber werden nicht Vertragsinhalt, es sei denn, sie werden ausdrücklich schriftlich von der Pierrette Gröninger GmbH anerkannt.

(2) Unsere AGB beinhalten zum Teil gesetzlich vorgeschriebene Informationen für Verbraucher, die fett gedruckt sind. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(3) Mit Ausnahme von § 4 unserer AGB gelten die fett gedruckten Bestandteile auch für solche Auftraggeber, die keine Verbraucher sind.

§ 2 Leistungen der Pierrette Gröninger GmbH

(1) Die Pierrette Gröninger GmbH übernimmt Übersetzungs- und Dolmetschaufträge.

(2) Übersetzt werden ausschließlich Texte. Texte mit strafbarem Inhalt und Texte, die gegen die guten Sitten verstoßen, können von Pierrette Gröninger GmbH – auch nach Vertragsschluss – zurückgewiesen werden. Im übrigen soll ein Text nur unter besonderen Umständen – auch nach Vertragsschluss – zurückgewiesen werden, z.B. dann, wenn wegen der Schwierigkeit und/oder des Umfangs der Vorlage eine Übersetzung in dem vom Kunden angegebenen Zeitraum in angemessener Qualität nicht möglich ist.

§ 3 Auftragserteilung

(1) Der Auftraggeber erteilt den Auftrag in elektronischer oder sonstiger schriftlicher Form, per Fax, Postversand, telefonisch oder mündlich.

(2) Der Auftraggeber ist verpflichtet, Pierrette Gröninger GmbH den vollständigen Ausgangstext in Form eines einwandfrei lesbaren Manuskripts in elektronischer oder sonstiger schriftlicher Form zur Verfügung zu stellen.

(3) Zusammen mit dem Ausgangstext gibt der Auftraggeber den Verwendungszweck der Übersetzung und das oder die Fachgebiete an, die der Ausgangstext seiner Meinung nach berührt. Die Angabe ist im eigenen Interesse mit größtmöglicher Sorgfalt vorzunehmen.

(4) Der Auftraggeber teilt die Zielsprache mit. Hat der Auftraggeber besondere Terminologie- und Formatierungswünsche, so teilt er dies mit und stellt entsprechende Anleitungen (Mustertexte, Terminologieverzeichnisse und dergleichen) zur Verfügung.

(5) Ferner teilt der Auftraggeber den gewünschten Zeitpunkt für die Fertigstellung der Übersetzung durch Angabe des Kalendertages mit.

(6) Erteilt der Auftraggeber den Auftrag in elektronischer Form, bestätigt Pierrette Gröninger GmbH unverzüglich den Eingang des Auftrags. Diese Eingangsbestätigung ist noch keine Auftragsannahmeerklärung.

(7) Nimmt Pierrette Gröninger GmbH den Auftrag an, so erhält der Auftraggeber eine Auftragsbestätigung in elektronischer oder sonstiger schriftlicher Form. Der Vertrag kommt mit Zugang dieser Auftragsbestätigung beim Kunden zustande. Soweit Pierrette Gröninger GmbH den Auftrag nur zu einem anderen als zu dem vom Auftraggeber gewünschten Zeitpunkt für die Fertigstellung der Übersetzung annehmen kann, setzt sich Pierrette Gröninger GmbH mit dem Auftraggeber vorab in Verbindung.

§ 4 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Pierrette Gröninger GmbH, Pfarrer-Hußlein-Straße 15, D-97204 Höchberg, Telefax Nr.: +49 (0)931 40 96 72, E-Mail: info@pierrette-groeninger-gmbh.de

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.

§ 5 Ausführung des Auftrags

(1) Aufträge werden nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Berufsausübung sorgfältig ausgeführt.

(2) Wenn die Ausführung der Übersetzung unmittelbar in eine vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte Datei erfolgen soll, muss diese ohne zusätzlichen Aufwand mit den üblichen Office-Formaten bearbeitet werden können. Wenn andere Programme verwendet werden sollen, ist dies mit der Pierrette Gröninger GmbH schriftlich zu vereinbaren. Die Wiederherstellung der ursprünglichen Formatierung des Dokuments führt Pierrette Gröninger GmbH zu den in der gültigen Preisliste genannten Preisen nur aus, wenn sich die Vertragsparteien ausdrücklich in Textform darauf geeinigt haben.

(3) Die Übersetzung weist in der Regel einen anderen Umfang als der Ausgangstext auf. Ansprüche des Auftraggebers gegen Pierrette Gröninger GmbH wegen Formatabweichungen zwischen Ausgangs- und Zieltext sind daher nur möglich bei schuldhafter Schlechterfüllung einer ausdrücklich in Textform getroffenen Zusatzvereinbarung.

§ 6 Ausführungen durch Dritte

(1) Pierrette Gröninger GmbH darf sich zur Ausführung aller Geschäfte, sofern sie dies für zweckmäßig oder erforderlich erachtet, Dritter bedienen.

(2) Dabei haftet Pierrette Gröninger GmbH nur für die sorgfältige Auswahl.

(3) Der Kontakt zwischen dem Auftraggeber und einem von Pierrette Gröninger GmbH eingesetzten Dritten bedarf unserer vorherigen Einwilligung.

§ 7 Preise

(1) Preise für Übersetzungen:
(1.1) Für Texte durchschnittlicher Schwierigkeit gelten die in der gültigen Preisliste genannte Preise (zzgl. Umsatzsteuer) für eine Zeile der Übersetzung bestehend aus 55 Anschlägen einschließlich Leerzeichen:

(1.2) Tage sind die Arbeitstage am Geschäftssitz der Pierrette Gröninger GmbH, also Montag bis Freitag. Feiertage sind keine Arbeitstage.

(1.3) Der Mindestauftragswert wird durch aktuelle Preisliste festgelegt.

(1.4) Bei der Berechnung nach Seiten legt Pierrette Gröninger GmbH Normseiten der Übersetzung bestehend aus 25 Zeilen zugrunde. Der Preis einer Normseite beträgt das 25-fache der in der aktuell gültigen Preisliste genannten Zeilenpreise.

(1.5) Eine Übersetzung weist in der Regel einen anderen Umfang als der Ausgangstext auf. Der Endpreis kann erst nach vollständiger Übersetzung angegeben werden, da die Berechnung des Endpreises nach dem Umfang der Übersetzung erfolgt.

(1.6) Je nach Schwierigkeitsgrad und Fachgebiet des Ausgangstextes sind Preisverschiebungen möglich. In diesen Fällen wird Pierrette Gröninger GmbH mit dem Auftraggeber den Zeilenpreis gesondert vereinbaren.

(1.7) Angebote: Sollte der zur Übersetzung vorgelegte Text vom Auftraggeber nicht genannte eingebettete Elemente beinhalten, die bei der Angebotserstellung nicht berücksichtigt wurden, so ändert sich der Endpreis entsprechend.

(2) Für sonstige Sprachdienstleistungen (Korrekturlesen, Konferenzdolmetschen etc.) und die Bearbeitung elektronischer Dateien (Vorbereitung zur Bearbeitung, Umformatierung, Archivierung, Wiederherstellung der durch die Bearbeitung veränderten Formatierung etc.) berechnet Pierrette Gröninger GmbH für jede angefangene Arbeitsstunde den durch die aktuelle Preisliste festgelegte Stundensatz.

(3) Für Verbraucher im Sinne von Ziffer 1 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wohnsitz im Gemeinschaftsgebiet und für Unternehmer/Unternehmen, die Ihren Unternehmenssitz in Deutschland haben, wird der Rechnungsbetrag inklusive Umsatzsteuer in Höhe des deutschen Umsatzsteuergesetzes in seiner jeweils gültigen Form ausgewiesen. Für Verbraucher mit Wohnsitz außerhalb des Gemeinschaftsgebietes und für Unternehmer/Unternehmen mit Unternehmenssitz außerhalb Deutschlands erfolgt die Rechnungsstellung ohne Umsatzsteuer.

§ 8 Lieferfristen

(1) Lieferfristen werden dem Auftraggeber nach bestem Wissen angegeben.

(2) Von Pierrette Gröninger GmbH in Aussicht gestellte Fristen und Termine für Lieferungen und Leistungen gelten stets nur annähernd, es sei denn, dass ausdrücklich eine feste Frist oder ein fester Termin zugesagt oder vereinbart ist. Sofern Versendung vereinbart wurde, beziehen sich Lieferfristen und Liefertermine auf den Zeitpunkt der Absendung der Übersetzung.

(3) Pierrette Gröninger GmbH kann – unbeschadet ihrer Rechte aus Verzug des Auftraggebers – vom Auftraggeber eine Verlängerung von Liefer- und Leistungsfristen oder eine Verschiebung von Liefer- und Leistungsterminen um den Zeitraum verlangen, in dem der Auftraggeber seinen vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Pierrette Gröninger GmbH nicht nachkommt.

(4) Pierrette Gröninger GmbH hat eine Lieferverzögerung nicht zu vertreten, wenn die Leistung wegen höherer Gewalt oder aus Gründen, die nicht aus der Sphäre der Pierrette Gröninger GmbH stammen (z.B. Krankheit, Stromausfall, Computerviren etc.), nicht wie vertraglich vereinbart erbracht werden kann. Pierrette Gröninger GmbH wird den Auftraggeber in solchen Fällen unverzüglich hierüber in Kenntnis setzen. Sofern solche Ereignisse Pierrette Gröninger GmbH die Lieferung oder Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und die Behinderung nicht nur von vorübergehender Dauer ist, ist Pierrette Gröninger GmbH zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Bei Hindernissen vorübergehender Dauer verlängern sich die Liefer- und Leistungstermine um den Zeitraum der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlauffrist. Soweit dem Auftraggeber infolge der Verzögerung die Abnahme der Lieferung oder Leistung nicht zuzumuten ist, kann er durch unverzügliche schriftliche Erklärung gegenüber Pierrette Gröninger GmbH vom Vertrag zurücktreten.

(5) Im Falle des Rücktritts hat die Pierrette Gröninger GmbH Anspruch auf Vergütung der erbrachten Leistungen.

(6) Kann der Auftraggeber die auf seinen Wunsch elektronisch übermittelte Übersetzung nicht öffnen, ist Pierrette Gröninger GmbH berechtigt, dem Auftraggeber nach dessen Wahl die Übersetzung ersatzweise innerhalb angemessener Frist auf einem Datenträger (z.B. DVD, Diskette) oder auf Papier zur Verfügung zu stellen.

(7) Gerät die Pierrette Gröninger GmbH mit der Lieferung oder Leistung in Verzug oder wird ihr eine Lieferung oder Leistung, gleich aus welchem Grunde, unmöglich, so ist die Haftung der Pierrette Gröninger GmbH nach Maßgabe des § 10 dieser AGB beschränkt.

§ 9 Gewährleistung

(1) Pierrette Gröninger GmbH verpflichtet sich, die Übersetzung so auszuführen, dass sie keine Mängel aufweist. Unerhebliche Mängel bleiben außer Betracht.

(2) Der Auftraggeber hat die Übersetzung unverzüglich nach Erhalt zu prüfen und offensichtliche Mängel innerhalb von 14 Tagen ab der Versendung der Übersetzung durch Pierrette Gröninger GmbH an den Auftraggeber schriftlich zu rügen. Geht Pierrette Gröninger GmbH innerhalb dieser Frist keine Mängelrüge zu, gilt die Übersetzung als genehmigt. Der Auftraggeber verzichtet in diesem Fall auf sämtliche Ansprüche, die ihm wegen eventueller offensichtlicher Mängel der Übersetzung zustehen könnten.

(3) Rügt der Auftraggeber einen objektiv vorhandenen, nicht nur unerheblichen Mangel, so ist dieser so genau wie möglich schriftlich zu beschreiben. Der Auftraggeber hat gleichzeitig mitzuteilen, innerhalb welcher Frist der Mangel beseitigt werden soll. Pierrette Gröninger GmbH wird daraufhin die Mängelbeseitigung innerhalb der genannten Frist, sofern diese angemessen ist, im Übrigen innerhalb angemessener Frist vornehmen. Schlägt die erste Mängelbeseitigung fehl, ist Pierrette Gröninger GmbH berechtigt, auf Basis der vom Auftraggeber wiederum schriftlich so genau wie möglich beschriebenen Mängel die Übersetzung nochmals nachzubessern. Schlägt auch die zweite Nachbesserung fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl zur Herabsetzung der vereinbarten Vergütung oder zur Rückgängigmachung des Vertrags berechtigt. Im Falle der Rückgängigmachung des Vertrags fallen sämtliche Rechte an der Übersetzung an Pierrette Gröninger GmbH zurück.

§ 10 Haftung

(1) Darüber hinausgehende Rechte wegen Übersetzungsmängeln oder Überschreitung der Lieferfristen stehen dem Auftraggeber nur dann zu, wenn Pierrette Gröninger GmbH, einer ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

(2) Im Falle der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) oder der Gesundheit haftet die Pierrette Gröninger GmbH auch bei leichter Fahrlässigkeit.

[zurück]
Pierrette Gröninger
Übersetzungsbüro


Pfarrer-Husslein-Straße 15
D 97204 Höchberg

Tel. + 49 (0) 931 40 96 47
Tel. + 49 (0) 931 903 16 52
Tel. + 49 (0) 931 465 46 78

Fax + 49 (0) 931 40 96 72
E-Mail: groeninger@pierrette.de
Internet: pierrette.de

Impressum    AGB